JUL
DILL
IER


OUT OF TIME (2019) // Performance
Musikalische Performance im interdisziplinären Tanzprojekt "Out of Time" von Irina Lorez & Co. Eine Produktion im Rahmen des Veranstaltungsreihe "Die Andere Zeit" der Albert Koechlin Stiftung.

DER LETZTE SCHNEE (2019) // Hörspielmusik
Komposition und Interpretation der Musik zum Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Arno Camenisch.
Produktion SRF 2019
Der letzte Schnee (Ausschnitt)







GLOGGÄGSANG (2018) // Klangkunst, Performance
Klangkomposition für die Glocken des Kirchturms von Sachseln, gespielt von Musikschülern der Gemeinde.
Uraufgeführt am Tag der Sommersonnenwende (21. Juni), nach Sonnenuntergang.

Video: Jara Malevez

VO INNÄ UISÄ (2017) // Theatermusik, Klangkunst
Komposition und Chorleitung für das Visionsgedenkspiel zum Gedenkjahr 600 Jahre Niklaus von Flüe (Kernprojekt von "Mehr Ranft").
In Zusammenarbeit mit der Videokünstlerin Judith Albert ausserdem Entwicklung einer Audio-Visuellen Interpretation der "Pilgervision".

Vo Innä Uisä (Titelstück)





Pilgervision (Ausschnitt)







Fotos: Sybille Kathriner

WISOWISO (2017) // Konzert, Performance
Abendfüllendes Debutstück des Duos ILL & ÜENZLI (Jul Dillier, Daniela Küenzli), in dem die täglichen Fragen des Lebens auf schrill-poetisches Weise textlich umkreist und musikalisch umspielt werden.


SCHALLWERK (2017) // Konzert, Performance
Eine einstündige Stahlklang-Performance des Trios "Go Ask Alice".
Entwickelt und uraufgeführt während dem 16. und 17. September 2017, mit und in der Schlosserei Rohrer AG in Kägiswil.

Video: Maximilian Lederer


ANWESENHEIT TUT NICHTS ZUR SACHE (2017) // Hörspielmusik
Musikalische Kommentare mit Percussion-Toys (Jul Dillier), Bassklarinette (Hans Koch) und Klavier (Hans Feigenwinter) zur akustischen Hommage an das Hörspiel-Urgestein Claude Pierre Salmony.
Produktion SRF 2017
Anwesenheit tut nichts zur Sache (Ausschnitt)






FOREST JAM GROOVE ORCHESTRA (2016) // Austauschprojekt

Mit Madala Kunene (git, voc), Chico Antonio (git, voc), Ghontse Makhene (perc), Matchume Zango (perc), Jul Dillier (p, akk), Carlo Menet (guit), Cyrill Michel (voc), Matthias Abächerli (b), Stanley Martulo (dr) u.a.

Austauschprojekt und gemeinsame Südafrikatournee mit Musikern aus Südafrika, Mozambik und der Schweiz, ermöglicht durch die Non-Profit-Organisation "Forest Jam".

www.forestjam.org


MÄRLITHEATER OBWALDEN (2016, 2017, 2018) // Theatermusik
Komposition und Musikalische Leitung für die Theaterstücke "Peter Pan",
"Sun Li und das Geheimnis des Goldfischs", sowie "Die Verlorene Stunde".
Unterwegs





Lied von Kevaati






Mutterlied Sun-Li








Foto: Ingo Hoehn

FRÈRES DE SON (2015) // Austauschprojekt

Kalifa Diabaté (balafon, voc), Moumouni Sanou (balafon, voc), Eliace Sanou (perc, voc), André Ouattara (perc), Jul Dillier (keys), Pascal Eugster (b), Samuel Messerli (dr)

"Frères de son" (deutsch: "Brüder des Klangs") ist ein Austauschprojekt zwischen drei Schweizer Jazzmusikern und vier traditionellen Musikern aus Burkina Faso. Im Frühling 2015 trafen die sieben Instrumentalisten aus zwei Kontinenten zum ersten mal zusammen und versuchten während eines Monats, über ihren musikalischen und kulturellen Horizont hinaus eine gemeinsame musikalische Sprache zu schaffen. Gemeinsam tourten wir mit unserer Musik quer durch die Schweiz und spielten Konzerte.
Das Projekt "Frères de son" will den offenen, direkten Dialog mit anderen Kulturen zum klingen bringen, um so andere Menschen dazu zu inspirieren, über ihre sprachlichen und kulturellen Grenzen hinwegzudenken, hinwegzuschauen und hinwegzulauschen.
Das dazugehörige Album "FRÈRES DE SON" erschien im April 2016.

www.freresdeson.com


NACHHALL (2015) // Klangkunst, Performance
Raumkomposition für 8 Instrumentalisten in 6 verschiedenen Räumen.
Bachelor-Abschlussprojekt in Arranging / Komposition; Jazzschule Basel. Uraufgeführt 2015 in der Halle des Jazzcampus Basel.
Nachhall (Ausschnitt)






BEZ BEINEBAU (2014) // Hörspielmusik
Spontane musikalische Kommentare von Jul Dillier (Piano) und Luca Aaron (Gitarre) zum spontanen sprachlichen Zusammentreffen des deutschen Sinologen Hermann Bohlen und des Schweizer Dichters Beat Sterchi.
Produktion SRF 2014
Bez Beinebau (Ausschnitt)







BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER (2013) // Theatermusik
Komposition und Interpretation der Musik zum Lehrstück von Max Frisch. Produktion des Kleintheater Obwalden.