JUL
DILL
IER

DER LETZTE SCHNEE

Hörspiel von Arno Camenisch, nach dem gleichnamigen Roman.
Wie jedes Jahr stehen Paul und Georg an ihrem alten Schlepplift irgendwo in den Bündner Bergen, doch in Zeiten des Klimawandels bleibt der grosse Schnee aus und mit ihm auch die Gäste. Die Erderwärmung schmilzt den beiden lebensklugen Figuren die Existenz unter den Füssen weg. Dem unausweichlichen Ende setzen die zwei Philosophen im Schnee in herzerwärmenden Dialogen Geschichten über die Liebe und das Leben entgegen, während der Schlepplift im Hintergrund regelmässig rattert wie der Lauf der Welt.

Die Musik im Hörspiel «Der letzte Schnee» komponierte und interpretierte Jul Dillier. Die Harmoniumklänge dienen aber nicht nur der musikalischen Untermalung, sondern erwecken auch den knatternden Skilift oder den vorbeifliegenden Helikopter zum Leben.

Mit: Ueli Jäggi (Paul) und Stefan Kurt (Georg) - Hörspielbearbeitung: Arno Camenisch - Musik: Jul Dillier - Tontechnik: Franz Baumann - Regie: Geri Dillier - Produktion: SRF 2019 - Dauer: 50'

Ausgezeichnet als Hörspiel des Monats von der Deutschen Akademie der Darstellenenden Künste:
www.darstellendekuenste.de/id-2019-219.html

>Hörprobe