JUL
DILL
IER

GLOGGÄGSANG

Klangperformance für den Verein "Kulturlandschaft - Landschaft und Kultur in Obwalden".
www.kulturlandschaft-ow.ch/rueckblick/gloggagsang-jul-dillier

Der Klang von Kirchenglocken prägen zu einem wesentlichen Teil die Klanglandschaft von Obwalden. Am Ende des längsten Tages im Jahr werden in Sachseln die Glocken des Kirchturms zu singen beginnen — mit der Komposition «GloggäGsang» von Jul Dillier.

Unter der Leitung des jungen Musikers bringen fünf Schlagzeugschüler der Musikschule Sachseln diese riesigen Klangschalen in Schwingung und entlocken ihnen so ungewohnte Töne.

Ein meditativ-sphärischer Klangraum in freier Landschaft, der einem irgendwie bekannt vorkommt und doch so noch nie gehört wurde.


Video: Jara Malevez